Schulversuch Französisch

Französisch ab Klasse 3 (update vom 26.01.24)

Die Grundschule am Kollwitzplatz freut sich sehr, ab dem Schuljahr 2022/2023 Teil des Schulversuchs zur Stärkung von Französisch als 1. Fremdsprache in Pankow zu sein.

Von nun an ist es möglich, vor dem Übergang in die 3. Klasse, Französisch als erste Fremdsprache zu wählen. Die Schüler und Schülerinnen, die mit Französisch als erste Fremdsprache in der 3. Klasse anfangen, werden ab der 5. Klasse auch in Englisch unterrichtet. Durch den früheren Beginn des Französischunterrichts sowie früheren Beginn des Englischunterrichts können Schülerinnen und Schüler zwei Fremdsprachen auf dem Niveau einer ersten Fremdsprache lernen und somit die Wahl der weiterführenden Schule vereinfachen

Der Unterricht findet auf Französisch statt und basiert anfangs hauptsächlich auf dem Erlernen des Sprechens. Der mündliche Ausdruck steht im Vordergrund. Nach und nach sollten die die Kinder das Gefühl für die französische Sprache entwickeln und die Kultur Frankreichs kennenlernen.

Schon in der 5. Klasse (statt erst in der 7. Klasse) wird Englisch als zweite Fremdsprache eingeführt.

Nach der Grundschule haben die Kinder die Möglichkeit, die weiterführende Schule zu besuchen, die den Schulversuch fortführt (Sekundarschule oder Gymnasium) oder auch eine andere Schule zu wählen.

Die teilnehmenden Schule können der Präsentation weiter unten entnommen werden.

Aufnahme und Unterricht

Die Aufnahme in den Schulversuch erfordert die Abgabe einer schriftlichen Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, die zuvor über die Besonderheiten und erhöhten Anforderungen dieses Angebots informiert wurden. Die Einverständniserklärung ist im Sekretariat der Schule erhältlich.

Die Schülerinnen und Schüler, die am Schulversuch teilnehmen, erhalten ab Jahrgangsstufe 3 Unterricht in Französisch als erster Fremdsprache. Das Übergangsverfahren aus der SAPH in die Klasse 3 ist hier näher erläutert.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 erhalten die Kinder den Unterricht in Englisch.

Abweichend von Anlage 1 der Grundschulverordnung reduziert sich der Unterricht in der ersten Fremdsprache (Französisch) in den Jahrgangsstufen 5 und 6 um jeweils eine Wochenstunde. (Dafür entfällt der Wahlpflichtunterricht „Schwerpunktbildung“). Englisch (zweite Fremdsprache) wird im Umfang von 3 Stunden pro Jahrgangsstufe unterrichtet.

Folgende Tabellen bieten eine gute Übersicht:

Stundentafel lt. GsVO aktuell:

Klassenstufen

3

4

5

6

Französisch

2

3

4

5

Schwerpunktbildung

  

2

2

Stundentafel Schulversuch:

Klassenstufen

3

4

5

6

Französisch

2

3

3

4

Englisch

  

3

3

Schwerpunktbildung

  

0

0

Welche Vorteile bietet das Erlernen der französischen Sprache ab der dritten Klasse und welche Möglichkeiten haben Ihre Kinder, wenn sie an dem Schulversuch teilnehmen? Wie läuft der Französischunterricht ab der dritten Klasse ab? Welche Schulen nehmen Teil?:

Präsentation zum Schulversuch (Update vom 26.01.24)